Hilgers Logo der Wm. Hilgers GmbH & Co. KG, Markenzeichen seit über 50 Jahren

Oberflächenbehandlungen

Oberflächenbehandlung - OB

Hilgers Logo der Wm. Hilgers GmbH & Co. KG, Markenzeichen seit über 50 Jahren

Die OB ist eine seit Jahrzehnten bewährte Methode zur Erhaltung und Instandsetzung von Asphaltstraßen. Sie ist vertraglich fest in der ZTV-BEA-StB eingebunden.

Bei dieser Bauweise wird das Bitumen-Bindemittel auf die Unterlage aufgespritzt und mit einer groben Gesteinskörnung abgestreut.
Oberflächenbehandlungen schützen Verkehrsflächen vor weiterer Zerstörung durch eindringende Feuchtigkeit und durch andere Witterungseinflüsse.
Das Erscheinungsbild der Straße wird durch die Wahl der Mineralstoffe wesentlich verbessert. Weiterhin werden die Griffigkeit und die Sichtbedingungen bei Nacht und Nässe erhöht. Die Einbaudicke der OB ist sehr gering, so dass keine Anhebungen der Kanalschächte und der anderen Durchdringungen in der Straße erfolgen muss. Während der Bauphase kann die OB befahren werden, so dass es kaum zu Beeinträchtigungen des fahrenden Verkehrs kommt.

Wm. Hilgers GmbH & Co. KG bietet Ihnen ein Komplettpaket für die kostengünstige und schnelle Ausführung der OB an.

Es werden nur beste Gesteinskörnungen aus Deutschland für eine optimale Griffigkeit und einer optisch ansprechenden Straße verwendet. Die eigens für diesen Zweck entwickelten Bitumenemulsionen unterliegen selbstverständlich der Güteüberwachung und sind europäisch zertifiziert.

Moderne OB-Verlegemaschinen in Kombination mit geschultem Fachpersonal sorgen für einen reibungslosen Bauablauf.