Hilgers Logo der Wm. Hilgers GmbH & Co. KG, Markenzeichen seit über 50 Jahren

Historie

Hilgers Logo der Wm. Hilgers GmbH & Co. KG, Markenzeichen seit über 50 Jahren

Die Wm. Hilgers Chemie- und Kaltasphaltfabrik wurde bereits im Jahre 1863 in Köln gegründet. In der Anfangszeit produzierte das Unternehmen in erster Linie Teer, Öl und verschiedene Fette. Im Jahre 1903 erfolgte der Umzug nach Düsseldorf Reisholz, an den heute immer noch bestehenden Firmensitz. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Wm. Hilgers von einem Öl- und Fettproduzenten zu einem Spezialisten in der Herstellung verschiedener Sonderprodukte. Anfang der sechziger Jahre umfasste das Produktprogramm beispielhaft Kaltasphalt, Bitumenemulsionen, Türkischrotöle, Schmierstoffe und Harzdestillate. Hauptaugenmerk lag bereits damals auf der Neu- und Weiterentwicklung emulsionsbasierter Produkte.

1963 wurde das auch heute noch aktuelle Logo von Hilgers entworfen, welches beispielhaft durch die ineinander verspannten Flüssigkeitstropfen die Lösung für Grenzflächenprobleme darstellt. Wurden die Produkte einst im regionalen Umkreis von 50 km um Düsseldorf vertrieben, sind heute Hilgers Emulsionen in der ganzen Welt beliebt und begehrt. Das technische Know-how im Bereich kalt zu verarbeitender Bitumenprodukte umfasst dabei sowohl kationische als auch anionische Systeme, die im Straßenbau und im Bereich des Bautenschutzes zur Anwendung kommen. In der Vergangenheit wurde eine Vielzahl von bekannten Bauwerken getreu dem Hilgers Bautenschutz Motto: „Neues schützen, Altes erhalten“ nachhaltig abgedichtet. Als ein bekanntes Beispiel sei hier der Dresdner Zwinger genannt, der mit Qualitätsprodukten von Hilgers abgedichtet wurde.

Während die Produktion und der Vertrieb von Straßenbau- und Bautenschutzprodukten ein Standbein von Hilgers darstellt, verfügt das Unternehmen heute über einen modernen Fuhrpark, der die schnelle, wirtschaftliche und kostengünstige Sanierung von schadhaften Straßenbelägen garantiert. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte sind Hilgers Spezialitäten heute oftmals in Bereichen zu finden, die mit dem klassischen Bausektor nichts mehr zu tun haben. Ob in der Landwirtschaft, im Pipelinebau, Vorprodukte für die Gewebeindustrie oder im Bereich von Korrosionsschutz. Diese und weitere Sonderfälle werden mit Produkten von Hilgers abgedeckt.